Christbaumarten

 

Auf unserem Hof finden Sie 9 verschiedene Christbaumsorten, jede davon hat ihren eigenen, typischen Charakter und ihre Vorzüge.

 

 

NordmanntanneNordmanntanne

Abies nordmanniana

Kräftiger, dichter, sehr regelmässiger Wuchs.

Als Christbaum ideal, da die Nadeln nicht stechen und sehr lange halten.

Heutzutage meist verwendeter Christbaum.

 

Lange, weiche, dunkelgrün glänzende Nadeln, die bürstenförmig um den Ast angeordnet sind.

Nordmanntanne

 

Blaufichte (Sämling)Blaufichte (Sämling)

Picea pungens "Glauca"

Kräftiger, eigenwilliger und dichter Wuchs. Eher weniger regelmässig, für den speziellen Geschmack.

Christbaum der 70er Jahre. Wird heute, aufgrund seines feinen Duftes und der langen Haltbarkeit, immer beliebter.

 

Mittellange, stark stechende Nadeln die rund um den Ast angeordnet sind. Alle blauweiss- bis blaugrüne Farbtöne möglich.

Blaufichte (Sämling)

 

Veredelte BlaufichteVeredelte Blaufichte

Picea pungens "Koster"

Extrem eigenwilliger, unbeherrschter und kräftiger Wuchs.

Der Christbaum für den exklusiven und kreativen Geschmack. Feiner Duft!

 

Die silberblauen Nadeln sind sehr lang, kräftig und stark stechend.

 

Veredelte Blaufichte

 

FelsentanneFelsentanne

Abies compacta lasiocarpa

Kurzer, sehr regelmässiger, konischer Wuchs.

Als Christbaum noch unbekannt. Wirkt durch seine schönen blauen Nadeln sehr edel und duftet fein.

 

Die rund um den Ast angeordneten Nadeln stechen leicht und sind fast türkisblau.

Felsentanne

 

Nobilis (Silbertanne) Nobilis (Silbertanne)

Abies nobilis "Glauca"

Kräftiger, in Etagen gewachsener Baum. Schön benadelter Stamm.

Als Christbaum immer beliebter, da er bequem und einfach zu schmücken ist.

 

Weiche, dunkel lindengrüne bis silberblaue Nadeln, bürstenförmig angeordnet.

 

Nobilis (Silbertanne)

 

Korea-TanneKorea-Tanne

Abies koreana

Eher kleiner Wuchs. Die Äste stehen quirlig, leicht ansteigend ab.

Als Christbaum noch eher unbekannt, erfreut sich aber bei einigen Kunden, aufgrund seines natürlichen Schmuckes, den Tannzapfen, immer grösserer Beliebtheit.

 

Weiche, dunkelgrüne, nach oben gerichtete Nadeln, so dass die bläulich-weisse Unterseite der Nadeln sichtbar wird.

Korea-Tanne

 

Kolorado-Tanne (Grautanne)Kolorado-Tanne (Grautanne)

Abies concolor

Lockerer, grosszügig ausladender, trotzdem dichter Wuchs.

Völlig unkonventioneller, fast unbekannter Christbaum, eine Herausforderung zum Schmücken.

 

Die Nadeln sind sehr lang und weich. Sie sind blaugrau und sichelförmig nach oben gebogen.

Kolorado-Tanne (Grautanne)

 

Rottanne (Gemeine Fichte)Rottanne (Gemeine Fichte)

Picea abies

Dichter, regelmässiger, eher wenig kräftiger Wuchs. Feine Äste mit kurzen Nadeln.

Der traditionelle Christbaum. Immer noch sehr verbreitet, duftet fein, hält aber nicht lange.

 

Grüne, sehr kurze Nadeln, die leicht stechen.

Rottanne (Gemeine Fichte)

Home Mail Sitemap Impressum